neo-angin® Halstabletten
bei beginnenden, lästigen
Halsschmerzen

neo-angin® Halstabletten: Beginnende, lästige Halsschmerzen und bakterielle Erreger ohne Antibiotikum bekämpfen
neo-angin® gegen Halsschmerzen

Bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen, Halskratzen und gereiztem Hals helfen neo-angin® Halstabletten.

neo-angin® Halstabletten wirken mit einem dreifachen Effekt:
  • Bekämpft bakterielle Erreger ohne Antibiotikum und hat antivirale Eigenschaften2
  • Beruhigt den gereizten Hals
  • Mit kühlendem Effekt

neo-angin® Halstabletten sind als zuckerfreie Variante, mit Zucker und zuckerfrei mit Kirschgeschmack erhältlich.
neo-angin® Halstabletten ohne Antibiotikum

neo-angin® ist neo-genial

neo-angin® Halstabletten zählen seit Jahren zu den meistverkauften Halsschmerztabletten auf dem deutschen Markt.

neo-angin® TV-Spot

Folgende neo-angin® Halstabletten sind in der Apotheke erhältlich:

neo-angin® Halstabletten bieten mehr als nur Schmerzlinderung

Die klassische Behandlung von Halsschmerzen zielt meist primär darauf ab, das Hauptsymptom Schmerz zu lindern. Es steht außer Frage, dass die Schmerzlinderung gerade bei starken Halsschmerzen für die Betroffenen enorm wichtig ist. Doch zusätzlich sollten auch die Ursachen der Beschwerden gezielt angegangen werden. Experten sprechen in diesem Zusammenhang von einer Kausalbehandlung. Genau hier setzen neo-angin® Halstabletten an.

Denn neo-angin® Halstabletten haben vielfältige Effekte. Das Halsschmerzmittel mit den antibakteriellen Wirkstoffen lindert den Schmerz bei beginnenden, lästigen Halsschmerzen, bekämpft gleichzeitig die bakteriellen Erreger und hat zusätzlich antivirale Eigenschaften2.

Auf diese Weise kommt man trotz Halsschmerzen also nicht nur gut durch den Tag, zusätzlich kann auch das Risiko für eine bakterielle Infektion (z.B. für eine Angina tonsillaris, also eine Mandelentzündung) gesenkt werden – ohne Antibiotikum.

neo-angin®: Wirkstoffe mit vielfältigen Effekten

In neo-angin® Halstabletten sind folgende Wirkstoffe enthalten:
  • Amylmetacresol
  • 2,4 Dichlorbenzylalkohol
  • Levomenthol

Sowohl Amylmetacresol als auch 2,4 Dichlorbenzylalkohol zählen zu den so genannten Antiseptika. Es handelt sich also um Wirkstoffe, die das Wachstum und auch die Vermehrung von bakteriellen Erregern hemmen. Ein wichtiger Effekt - gerade im Hinblick auf das Risiko bakterieller Folgeinfektionen z.B. Angina tonsillaris (Mandelentzündung).

Levomenthol hat sich bei Halsschmerzen und Schluckbeschwerden aufgrund seiner kühlenden Wirkung bewährt.
Ein guter Tipp zur Anwendung der Halstabletten: Lutschen Sie die Halstabletten aktiv – also nicht nur langsam im Mund zergehen lassen.

Denn auf diese Weise wird der Speichelfluss zusätzlich angeregt, so dass die Wirkstoffe genau dorthin gelangen, wo ihre schmerzlindernden, entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften so dringend benötigt werden.
2 in Laborstudien an behüllten Viren nachgewiesen

Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema (FAQ)

  • Ist neo-angin® auch für Kinder geeignet?

    neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei und neo-angin® Halstabletten Kirsche sind für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren geeignet. neo-angin® Halsspray kann bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren eingesetzt werden.

    Wie erfolgt die Anwendung von neo-angin®?

    neo-angin® Halstabletten:
    Soweit nicht anders verordnet, lassen Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren bei Halsschmerzen alle 2-3 Stunden eine Lutschtablette im Mund zergehen. Die Dosis sollte dabei 4-6 Halstabletten täglich nicht überschreiten. neo-angin® Halstabletten sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3-4 Tage angewendet werden.

    neo-angin® Halsspray:

    Soweit nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Zwei Sprühstöße bei angehaltenem Atem in den Mund sprühen und die Behandlung bis zu 6-mal täglich wiederholen. Ohne ärztlichen Rat sollte neo-angin® Halsspray nicht länger als 3-4 Tage angewendet werden.

    Wann sollte ein Arzt aufgesucht werden?

    Bei anhaltenden Schmerzen und Fieber ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.
  • Hat neo-angin® Nebenwirkungen?

    Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, Schleimhautreizungen und Magenbeschwerden auftreten. Ponceau 4R kann allergische Reaktionen hervorrufen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
Ihre Apotheke in der Nähe:
Geben Sie hier Ihre PLZ oder Stadt ein:
Mobiler Apotheken-Notdienst-Finder:
Jederzeit und überall eine Notdienst-Apotheke in Ihrem Umfeld finden
www.22833.mobi

Pflichttexte

  • neo-angin® Benzydamin Zitronengeschmack. Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid. Anwendungsgebiete: neo-angin® Benzydamin gegen akute Halsschmerzen Zitronengeschmack wird zur Behandlung von akuten Halsschmerzen bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren angewendet. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich Ihr Befinden verschlechtert, Fieber auftritt oder Sie sich nach 3 Tagen nicht besser fühlen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • neo-angin® Benzydamin Honig-Orangengeschmack. Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid. Anwendungsgebiete: neo-angin® Benzydamin gegen akute Halsschmerzen Honig-Orangengeschmack wird zur Behandlung von akuten Halsschmerzen bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren angewendet. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich Ihr Befinden verschlechtert, Fieber auftritt oder Sie sich nach 3 Tagen nicht besser fühlen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • neo-angin® Halstabletten Kirsche. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen. Warnhinweise: Enthält Levomenthol, Isomalt und Ponceau 4R. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • neo-angin® Halstabletten zuckerfrei. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen. Warnhinweis: Enthält Levomenthol, Pfefferminzöl, Isomalt und Ponceau 4R. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • neo-angin® Halstabletten. Anwendungsgebiet: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen. Warnhinweis: Enthält Pfefferminzöl, Ponceau 4R, Glucose und Sucrose (Zucker). Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.
  • neo-angin® Halsspray. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen. Warnhinweis: Enthält 23,8 Vol.-% Ethanol, Pfefferminzöl und Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Top