Die Wirkstoffe Dichlorbenzylalkohol und Amylmetacresol werden aufgrund ihrer antiseptischen Wirkung häufig in Halsschmerzmitteln kombiniert verwendet, so auch in neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei und neo-angin® Halstabletten Kirsche. Ihre antiseptischen Eigenschaften helfen bei der Bekämpfung bakterieller Erreger und können beginnende, lästige Halsschmerzen lindern. In Laborstudien wurden außerdem antivirale Eigenschaften gegenüber behüllten Viren nachgewiesen. Levomenthol wird aus pflanzlichen ätherischen Ölen gewonnen und wegen seiner kühlenden und schmerzlindernden Wirkung u. a. bei Erkältungskrankheiten angewendet.

Wie wirken Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol und Levomenthol?

Halsschmerzen entstehen durch die Entzündung der Schleimhaut im Mund- und Rachenraum, die meistens von Viren, aber auch von Bakterien ausgelöst werden kann. Neben der Schmerzlinderung spielt daher auch die Bekämpfung der Krankheitserreger eine Rolle. Beides kann die Kombination der Wirkstoffe aus Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol und Levomenthol erreichen. Letzteres lindert den Schmerz durch seinen kühlenden Effekt, der sich beim Lutschen einer neo-angin® Halstablette über den Rachenraum legt. 

Dort verteilen sich auch die antiseptischen Wirkstoffe Dichlorbenzylalkohol und Amylmetacresol und können so breitflächig ihre Wirkung entfalten, die das Wachstum und die Vermehrung bakterieller Erreger hemmt. Das lindert wiederum auch die Schmerzen.

Die Wirkstoffkombination in neo-angin®

Seit Jahrzehnten hat sich die Wirkstoffkombination aus Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol und Levomenthol in neo-angin® bewährt und es zu einer der bekanntesten Marken gegen Halsschmerzen gemacht. Heute sind die Produktvarianten neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei und neo-angin® Halstabletten Kirsche in Apotheken erhältlich. Aufgrund der guten Verträglichkeit dürfen neben Erwachsenen bereits Kinder ab 6 Jahren die Halstabletten einnehmen, sofern sie sicher lutschen können. Während Schwangerschaft oder Stillzeit dürfen neo-angin®-Produkte nicht angewendet werden.

Benzydamin

Der Wirkstoff Benzydamin in neo-angin® ist bei schmerzhaften Halsentzündungen nicht nur lindernd, sondern auch sehr gut verträglich.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie wirken die Wirkstoffe in neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei und neo-angin® Halstabletten Kirsche?

    Dichlorbenzylalkohol und Amylmetacresol sind Antiseptika, die das Wachstum und die Vermehrung von bakteriellen Erregern hemmen. Dadurch können weitere Infektionen wie z. B. eine Angina erschwert werden. 

    Der Wirkstoff Levomenthol bewirkt durch seine kühlende Wirkung eine Linderung der Symptome Halsschmerzen und gereizter Hals. 

    So bekämpft neo-angin® bakterielle Erreger ohne Antibiotikum und hat antivirale Eigenschaften*, beruhigt den gereizten Hals und hat einen kühlenden Effekt
     
    *in-vitro an behüllten Viren nachgewiesen (Fach)/ in Laborstudien an behüllten Viren nachgewiesen (Laie)

  • Warum ist es von Vorteil, dass ein Halsschmerzmittel wie neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei und neo-angin® Halstabletten Kirsche auch antibakterielle Eigenschaften hat?

    Auch wenn eine Infektion im Hals- und Rachenraum meist viral bedingt ist – antibakterielle Eigenschaften sind bei einem Halsschmerzmittel insofern wichtig, als dass die geschwächte Rachenschleimhaut für zusätzliche, bakterielle Erreger eine gute Angriffsfläche bietet, sodass es zu einer bakteriellen Superinfektion kommen kann. neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei und neo-angin® Halstabletten Kirsche haben antibakterielle Eigenschaften und können so auch  bakterielle Erreger bekämpfen.

  • Ist neo-angin® auch für Kinder geeignet?

    neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei, neo-angin® Halstabletten Kirsche, neo-angin® Benzydamin gegen akute Halsschmerzen Zitronengeschmack/Honig-Orangengeschmack und neo-angin® Benzydamin gegen akute Halsschmerzen (1,5 mg/ml Spray) sind für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren geeignet. neo-angin® junior Halsschmerzsaft kann bei Kindern ab 1 Jahr eingesetzt werden.

  • Wie erfolgt die Anwendung von neo-angin®?

    neo-angin® Halstabletten, neo-angin® Halstabletten zuckerfrei, neo-angin® Halstabletten Kirsche
    Soweit nicht anders verordnet, lassen Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren alle 2-3 Stunden eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen (maximal 6 Tabletten pro Tag). neo-angin® Halstabletten sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3-4 Tage angewendet werden. 

    neo-angin® Benzydamin gegen akute Halsschmerzen Zitronengeschmack/Honig-Orangengeschmack
    Soweit nicht anders verordnet, lassen Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren bei Halsschmerzen 3-mal täglich eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen. Die Behandlung darf nicht länger als 7 Tage dauern. Sollten sich die Beschwerden verschlechtern oder nach 3 Tagen keine Besserung eintreten, Fieber, starke Halsschmerzen oder andere Symptome auftreten, wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt. 

    neo-angin® Benzydamin gegen akute Halsschmerzen (1,5 mg/ml Spray):                           
    Soweit nicht anders verordnet, wird das Spray 2- bis 6-mal täglich angewendet (höchstens alle 1,5 – 3 Stunden). Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: 4 Sprühstöße pro Anwendung. Jugendliche über 12 Jahren und Erwachsene: 4 bis 8 Sprühstöße pro Anwendung.
    Die Behandlungsdauer sollte 7 Tage nicht überschreiten. Wenn sich die Symptome nach 3 Tagen nicht gebessert haben oder Sie sich gar schlechter fühlen, wenn Sie Fieber oder andere Symptome bekommen, sollten Sie sich an einen Arzt wenden.  

    neo-angin® junior Halsschmerzsaft:  Soweit nicht anders verordnet, nehmen Kinder ab 1 Jahr je nach Bedarf 1- bis 2-mal täglich 5 ml ein. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren nehmen 2-mal täglich 10 ml ein. Bestehen die Beschwerden länger als 2-3 Tage, sollte ein Arzt aufgesucht werden.